s'Notenblättle - Artikel betrachten

Vorwort

Von: Stephan Reichmann

Liebe Mitglieder des Musikvereins, liebe Musikfreunde !   Der Musikverein möchte sich Ihnen auf diesem neuen Weg präsentieren, um seine Arbeit, die ja zu großen Teilen im Verborgenen stattfindet, etwas mehr in Ihre Aufmerksamkeit zu bringen. Sie werden auf den folgenden Seiten interessante Einzelheiten eines ereignisreichen Vereinsjahres erfahren.

Um einen derart aktiven Verein erfolgreich führen zu können, bedarf es zum Einen der verantwortungsvollen Arbeit einer Vorstandschaft, die möglichst in die Zukunft vorausschauen sollte ohne gleichzeitig die wertvollen Erfahrungen der vergangenen Jahre außer Acht zu lassen. Sie sollte alte Zöpfe abschneiden, wo diese im Wege sind, aber keinesfalls jeder neuen Strömung blindlings hinterherrennen. Diesen Spagat zu meistern wird nie zu aller Zufriedenheit gelingen.

Aber die ganze Vorarbeit ist wertlos, wenn nicht alle Mitglieder an einem Strang ziehen. Die gesteckten Ziele müssen von allen Aktiven und zum Teil auch passiven Mitgliedern mitgetragen werden, ein Verein ist auf Unterstützung aus der ganzen Gemeinde angewiesen, will er seine Aufgaben in der Gemeinde erfüllen.

Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle all den Förderern des Vereins, seien dies die Aktiven, die vorbildlich neben den musikalischen Aufgaben zusätzliche Arbeiten übernehmen, unserem Dirigenten, der sich weit über sein Pflichtsoll im Verein engagiert, die Passiven mit Ihrem jährlichen Beitrag und ihrer Mithilfe bei Festen, die Eltern unserer Zöglinge, die zum Teil erhebliche finanzielle Mittel aber auch Zeit aufbringen müssen, die "stillen" Gönner mit ihren spontanen Spenden bei Ständchen oder für den Notenkauf, mit kostenloser Überlassung von Geräten oder Material.

Wir werden alles unternehmen, den Verein über die Grenzen der Gemeinde hinaus in Ehren zu halten und unsere wichtigsten Aufgaben zu erfüllen: die Jugendlichen für die Musik zu begeistern, ihnen die Möglichkeit zu bieten sich in einer Gemeinschaft zu integrieren, den Musikerinnern und Musikern gemeinschaftliches Musizieren zu ermöglichen, Zusammengehörigkeit und Freundschaft in der Gemeinschaft des Vereins zu pflegen, und Ihnen und der ganzen Gemeinde durch unsere Musik Spaß und ein Stück Lebensfreude zu vermitteln.

Sollten Sie die eine oder andere Anregung zu noch besserer Leistung haben, würden wir uns freuen, wenn Sie Ihre Meinung einem der Musikerinnen oder Musiker mitteilen würden.

Wir hoffen, Sie durch diese Schrift dem Musikverein ein wenig näher zu bringen und zählen weiterhin auf Ihre Unterstützung. Unseren Dank möchten wir durch unsere Musik zum Ausdruck bringen. Gerne begrüßen wir Sie an unserem Jahreskonzert am 12. Dezember, das für Sie sicher eine angenehme Entspannungsmöglichkeit in einer allzu hektischen Vorweihnachtszeit sein wird.

Ihr Musikverein Dürmentingen



Ausgabe: I/1998
Datum: Donnerstag, 1. Januar 1998
Alter: 20 Jahr(e)