News-Artikel betrachten

Jahreshauptversammlung

Von: FM/ST

Am Freitag, 18.03.2016, fand im Musikerheim des Musikvereins Dürmentingen die diesjährige Hauptversammlung statt.

Vorstandschaft; auf dem Bild fehlen Nicole Müller, Nicole Widmann und Jürgen Rettich

Vorsitzender Helmut Stuhler sprach direkt nach seiner Begrüßungsrede  herzliche Glückwünsche an die Mitglieder der Gemeindejugendkapelle H2D aus. Diese hatten sich mit ihrer Dirigentin Michaela Funk beim kürzlich abgehaltenen Kreisjugendmusiktag in Ingoldingen die Traumnote Hervorragend erspielt. Darüber freute sich auch Dietmar Holstein, der frisch gewählte Bürgermeister der Gemeinde, welcher sich unter den Gästen befand und später die Entlastung der Vorstandschaft vornahm.

Schriftführer Frank Maurer ließ in seinem Bericht das Jahr 2015 in chronologischer Reihenfolge Revue passieren, nicht ohne auf die Highlights ausführlicher einzugehen. Ein Höhepunkt war das Wertungsspiel beim Kreismusikfest in Offingen, bei dem sich die Dürmentinger Musikanten mit der  Note Hervorragend in der Kategorie 4 auszeichnen konnten. Die  Serenade auf der Lehr im Juli zusammen mit den Blockflötenkindern und der Gemeindejugendkapelle H2D war sehr gut besucht. Das  Herbstmusikfest im September stieß bei der Bevölkerung ebenfalls auf große Resonanz, wie auch das traditionelle Jahreskonzert im Dezember.

Vorsitzender Helmut Stuhler zog ein durchweg positives Resümee des vergangenen Jahres, wenngleich sowohl die Mitgliederzahlen als auch die Einnahmeseite leicht rückläufig waren. Im Ausblick wies er auf zahlreiche Termine hin, welche in diesem Jahr wieder anstehen. Beim traditionellen Dorffest am 1. Mai bewirtet der Musikverein Dürmentingen die Gäste mit einem Getränke- und Speisenstand. Am vorletzten Juliwochenende soll auf der Lehr wieder eine Serenade abgehalten werden, das Herbstmusikfest am 24. September und als krönender Abschluss das Jahreskonzert am 10. Dezember 2016 bilden die weiteren Highlights.

Der Bericht des Dirigenten Philipp Winter ließ erkennen, dass sich die Probenarbeit für das erfolgreiche Wertungsspiel ausgezahlt hatte. Insgesamt wurden 37 Gesamtproben und mehrere  Registerproben abgehalten. Ein guter Probenbesuch und ein effektives Probewochenende vor dem Jahreskonzert sind für ihn die Bausteine des Erfolgs.

Der Kassenbericht von Andreas Brauch gab einen Überblick über die aktuelle Finanzlage. Mit anschaulichen Diagrammen konnte er den Einnahmen- und Ausgabenverlauf der letzten 10 Jahre aufzeigen. Die Fachbereichsleiter für Jugendarbeit, Uniformen, Instrumente, Noten und Altmaterialsammlungen rundeten mit ihren positiven Ausführungen die Berichte ab. Fähnrich Josef Koch berichtete in gewohnt heiterer Art und Weise vom Auftritt der Fahnenabordnung beim Kreismusikfest in Offingen und Markus Müller gab einen interessanten Überblick über die Nutzung der Vereinshomepage.  

Bei den anstehenden Wahlen wurde Stefanie Mauch als eine von drei ersten Vorsitzenden in ihrem Amt für weitere zwei Jahre gewählt. Die Vorsitzenden Helmut Stuhler und Tobias Brauch standen in diesem Jahr nicht zur Wahl. Weitere Wahlergebnisse: Kassier Andreas Brauch, Schriftführer Frank Maurer, Jugendausbildung Jutta Buck und Tanja Brauch, Jugendvertreterin Marina Moll, Instrumente Simon Igel, Uniformen Sabine Gulde,  Notenwarte Pauline Herzig und Nicole Widmann, Elternvertretung Sybille Lohmüller und Beisitzer im Ausschuss: Dominik Diesch, Josef Koch, Michael Kurray, Nicole Müller und Monika Zenne.

Jürgen Rettich wurde als Proberaumwart wieder gewählt, ihm zur Seite steht künftig Peter Sigg als Stellvertreter. Die Kassenprüfung übernehmen Nicole Müller und Manfred Schlegel.

Vorsitzender Tobias Brauch konnte am Ende der Versammlung fünf Musikerinnen und Musiker für sehr guten Probenbesuch auszeichnen, darunter auch Dirigent Philipp Winter.



Kategorie: MVD
Datum: Sonntag, 20. März 2016
Alter: 2 Jahr(e)