News-Artikel betrachten

Doppelkonzert MV Dürmentingen und MV Aßmannshardt

Von: FM

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist“, deshalb laden wir Sie herzlich ein zu unserem Konzert am 14.12.2013 um 20 Uhr in der Turn- und Festhalle in Dürmentingen!

Drachen & Bachchoräle, Geheimagenten und das alte Ägypten

Mit einem abwechslungsreichen Programm, einer Gastkapelle der Spitzenklasse und mit der Gemeindejugenkapelle H2D möchte Sie der Musikverein Dürmentingen zu einem Doppelkonzert am Samstag, den 14.12.2013 um 20:00 Uhr in die festlich geschmückte Turn- und Festhalle einladen.

Die Gemeindejugendkapelle H2D unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Wolfgang Wörner und unter der Leitung von Peter Mayer eröffnet das Konzert mit den Stücken Chariots of Fire und „Drachenzähmen leicht gemacht“, einer Filmmusik aus dem gleichnamigen Abenteuerfilm um die Protagonisten „Hicks“, Sohn des Wikingerhäuptlings und einem Drachen namens „Ohnezahn“, einem verletzten Nachtschattendrachen. Die Zuhörer dürfen sich auf ein musikalisches Feuerwerk durch die Jungmusikantenschar gefasst machen. Anschließend eröffnet der Musikverein Dürmentingen unter der Leitung von Philipp Winter den zweiten Konzertteil mit „Mosaichoralmente“ von Thiemo Kraas, einer Variation des Bach-Chorals „Was mein Gott will, gescheh´ allzeit“  aus der Matthäus-Passion. Martin Lorinser will die Zuhörer anschließend mit seinem Xylophon-Solo verwöhnen. „Zirkus Humberto“ wurde von Jiri Volf komponiert und wartet mit einigen Überraschungen im Schlagzeugregister auf. Es war im Mai dieses Jahres, als sich der Musikverein Dürmentingen am Deutschen Musikfest in Chemnitz die Note „Sehr gut“ mit dem Stück „The seventh night of July – Tanabata“ von Itaru Sakai erspielen konnte. Wir Dürmentinger Musikanten wollen es uns nicht nehmen lassen, Ihnen dieses rasante Stück in unserer Heimat zu präsentieren. Mit der „John Berry Selectie“ arrangiert von Hans van der Heide möchte sich der Musikverein auch schon wieder verabschieden. Berühmte Melodien aus Filmen wie „Out of Africa“, „Der mit dem Wolf tanzt“ und natürlich „James Bond 007“, wollen die Dürmentinger Musikerinnen und Musiker zum Besten geben. Ein besonderes Highlight wartet dieses Jahr auf die Konzertbesucher im zweiten Teil. Durch freundschaftliche Bande – geknüpft beim deutschen Musikfest in Chemnitz - ist es uns gelungen, den Musikverein Aßmannshardt unter der Leitung von Bernd Biffar einzuladen. Auch die Frauen und Männer aus Aßmannshardt starten mit einem Bachthema, nämlich mit „Präludium und Fuge in B-Dur“, Satoshi Yagisawa erzählt mit „Moses and Ramses“ musikalisch eindrucksvoll die bekannte Bibelgeschichte nach. Beeindruckende Farben, spannende Rhythmen präsentiert Steven Reineke mit „Towards a new Horizon“, um dann den Konzertabend mit einem Medley von Udo Jürgens zu beschließen. Auf das gesamte Klangerlebnis dürfen Sie heute schon gespannt sein und auf Ihren Besuch freuen sich die Gemeindejugendmusikkapelle H2D, der Musikverein Dürmentingen und der Musikverein aus Aßmannshardt.

„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist“

Wir Dürmentinger Musikanten sind überwältigt vom Zuspruch der gesamten Bevölkerung in diesem Jahr. War es der gute Besuch des Vorspielnachmittages oder die Sponsoren für unsere Tombola und Chemnitzfahrt. Waren es die vielen anerkennenden Worte und Rücksichtname aller anderen Vereine und der gesamten Verwaltung übers ganze Jahr, der tolle Besuch an unserem Serenadenkonzert und unseres ersten Herbstfestes. Nicht zu vergessen der rege Gebrauch unserer Altmaterialsammlungen. Ja, es gilt Dank zu sagen. An alle Freunde und Gönner, Unterstützer und Sponsoren und jedem einzelnen. Nur durch Euch alle können und dürfen WIR Musikanten das machen, was unser Hobby und unsere Freude ist.

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und ein gutes, harmonisches neues Jahr!

Ihr Musikverein Dürmentingen e. V.



Kategorie: MVD
Datum: Sonntag, 8. Dezember 2013
Alter: 4 Jahr(e)